Lorbeer

Klassiker mit mediterranem Aroma

Der bis zu 10 m hohe Lorbeerbaum wird vorwiegend im Mittelmeerraum angebaut. Die frischen oder getrockneten Blätter werden im ganzen, gebrochen ganz oder gemahlen zum würzen von Speisen verwendet.

Da Lorbeer seinen Geschmack langsam abgibt, wir es den Speisen meist über einen längeren Zeitraum hinzugefügt und am Ende kurz vor dem Servieren wieder entfernt. Das sehr dominante Gewürz wird in der mediterranen Küche für Fisch oder Fleischgerichte genutzt und findet in Deutschland vor allem in Wildgerichten sein zuhause.

Unserer Gewürzmischung “Wilde 13” verleiht es einen leichten Geschmack nach Muskat und Zitrone. Als Blatt ist es aufgrund seiner harten Konsistenz nicht genießbar, gemahlen aber ganz fein dosiert eine echte Überraschung in der Kräuterküche.

Empfohlene Beiträge
Ich freue mich über deine Nachricht

Ich melde mich schnellst möglich bei dir zurück

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt
0