SPENDEN FÜR DIE FLUTKATASTROPHE

Momentan beschäftigt uns die Flutkatastrophe ganz intensiv. Mitten in der Eifel gelegen, glücklicherweise vollkommen verschont worden, haben wir Kraut und Korn knapp eine Woche auf Eis gelegt – Eure Bestellungen sind natürlich rausgegangen – und haben die Tierfutterspenden in der Eifel mit vielen anderen koordiniert. Wir sind dankbar, dass wir so intensiv helfen konnten.

Nun möchten wir auch mit Kraut und Korn helfen:

100% der Genussbox Eifel wird gespendet. Wohin genau? Wir haben es noch nicht entschieden, dafür ist noch zu viel zu tun.

Gastronomen sind nach Corona wieder aufgestanden und stehen nun vor dem Nichts, Pferdehöfe und Landwirte stehen vor den Trümmern ihrer Existenz, Kindergärten stehen nicht mehr und sind nicht mehr nutzbar, von den unzähligen verloren gegangenen Häusern und Heimaten nicht zu sprechen.

Wir werden Euch darüber auf dem Laufenden halten, wohin die Gelder gehen, wer möchte kann gerne 100% transparent Auskunft über jeden Cent erhalten.

Zusätzlich haben wir eine Spendenfunktion eingebaut, wo ihr bei jeder Eurer Bestellungen etwas beisteuern könnt.

 

Die Hilfe und Solidarität hat uns mehr als ein mal zu Tränen gerührt – und noch einmal: Wir sind nicht direkt betroffen! Daher können wir nur annähernd erahnen, was das für direkt Betroffene heißt – wahrscheinlich aber ist selbst das übertrieben.

 

Passt auf Euch auf!

Hendrik

Kraut und Korn

 

Update:

Die ersten Gelder konnten wir sinnvoll unterbringen:

Wir haben Jutta und Thorsten den Transport ihres neuen gebrauchten Mobilheims auf den neuen Stellplatz bezahlen können.

Tieflader plus LKW beliefen sich auf 1648,65 €.

Ich freue mich über deine Nachricht

Ich melde mich schnellst möglich bei dir zurück

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt
0